~kyoto.Protokoll~

  Startseite
  Archiv
  [TheAuthor]
  [ReasonWhy]
  [FremdeWorte]
  [GoldenerPavillion]
  [FrühlingsFarben]
  [HerbstFarben]
  Gästebuch
  Kontakt
 


"Somewhere over the rainbow Way up high There´s a land that I heard of Once in a lullaby..."

http://myblog.de/bluecage

Gratis bloggen bei
myblog.de





Macht.Wechsel

Montag, 31.08.2009; Kyoto, Appartement; 21:25 Ortszeit
Es ist passiert. Nach fast 50 Jahren so gut wie ununterbrochener “Alleinherrschaft” hat die LDP die Wahlen verloren. Und ich meine nicht nur ein paar Prozent... Oh nein. Das Ergebnis war ein Desaster. Und es kommt nicht ganz überraschend. Arrogante Premierminister (Aso), Korruption, Skandale und zwei Jahrzehnte wirtschaftlicher Stagnation haben das quasi angekündigt.
Die neue Partei an der Spitze ist die DPJ (gegründet 1996)
Yukio Hatoyama, einer der Mitbegründer der DPJ, wird neuer Regierungschef. Er weiß was auf ihn zukommt. Sein Großvater war bereits Premierminister, sein Vater Außenminister und sein Bruder Innenminister.
Wenn die DPJ die Hoffnungen der Menschen nicht enttäuscht und sich länger als ein Jahr an der Macht halten kann wird die LDP in eine ernsthafte Identitätskrise rutschen. Das Zersplittern in mehrere Gruppen wird dann wohl recht wahrscheinlich. Scheinbar stehen der japanischen Politik spannende Zeiten bevor.
Jetzt zum Privaten: Der Tag gestern mit Zhenya war klasse. Wie abgemacht haben wir uns 14 Uhr in Shinsaibashi getroffen. Dann erstmal durch sämtliche Rock-, Punk-Klamottenläden. Und ich hab tatsächlich genau die Tasche gefunden die ich haben wollte. Ich saß in Deutschland bestimmt eine halbe Stunde sabbernd vorm PC und hab ihr Bild angestarrt und jetzt hab ich sie *triumph*. Und sie ist so toll. Ich liebe sie! Mein Baby... *strahl*
Dann DER Schock: der Pure Sound ist weg... Zu... Geschlossen!!! Der BESTE CD-Laden, mein Paradies auf Erden ist nicht mehr... Ich weiß gar nicht was ich jetzt tun soll...
Ich habe diese Filiale einfach geliebt. Das ist ungefähr so als würde in Berlin das Neo Tokyo zu machen. Völlig unvorstellbar.
Es gibt noch eine Filiale in Namba (anderes Viertel in Osaka) aber ich haße diesen Bahnhof... Er ist ungefähr so groß wie ganz Berlin... -_-° Und furchtbar unübersichtlich und verwinkelt und überhaupt. Ich werd mich aber wohl trotzdem mal dahin wagen müssen. Hoffentlich mit Zhenya im Schlepptau. Wenn man sich zu zweit verläuft ist das immer noch besser als alleine.
Nachdem ich den Schock erstmal mit vier Takoyakis verdaut hatte sind wir in JEDEN Schuhladen in Shinsaibashi (ungefähr 100...), weil ich dringen Schuhe brauche. Aber: entweder sie haben gar keinen Absatz (find ich doof) oder es sind 10 Zentimeter Highheels (unbequem und zu hoch für ein 182 cm großes Wesen wie mich).
Ich hab genau EIN Paar gefunden dass ich super schön fand und das hatten sie in meiner Größe nicht mehr da... -_-°
Nach dreieinhalb Stunden ging es dann erstmal Ramen essen und danach ab ins Karaoke. War super lustig, das es in Deutschland solche Karaoke-Läden nicht gibt, sondern nur diese besch... Karaoke-Bars ist echt ein Skandal.
Gegen 21:30 bin ich dann zurück nach Kyoto.
Mein Schlafrhythmus ist völlig gestört. War er in Deutschland auch schon, hat sich hier leider nicht geändert. Ich hab von Mitternacht bis 4 Uhr und von 8 bis 15:30 geschlafen... O.o
Den verbleibenden heutigen Nachmittag/Abend hab ich genutzt endlich mal ein bisschen durch Kyoto zu spazieren. Der nächste Schock: mein englischer Buchladen (Random-Walk)
ist auch zu. Na Klasse. Jetzt muss ich zum Hauptbahnhof wenn ich mir ein englisches Buch besorgen will.
Da war man mal 1 Jahr und 4 Monate nicht da und prompt machen zwei wichtige Läden zu. Dafür gibts jetzt auch in Osaka eine Sex Pot Revenge-Filiale (da hab ich meine Tasche gekauft). Wurde auch mal Zeit. Standesgemäß natürlich in Amerika-Mura.
Ich werd den restlichen Abend wohl mit ein paar Stunden Kanji üben verbringen und morgen treff ich mich mit Zhenya hier in Kyoto zum Sushi essen. Wenn alles klappt...
Zum Schluß noch drei Beobachtungen die ich gemacht habe (Zhenya hat sie bestätigt:
1. Die Japaner sind NOCH dünner geworden (vor allem die Männer). Das ist langsam wirklich nicht mehr schön. Und wenn ICH das sage muss das schon was heißen, denn ich hab eine Schwäche für Männer die andere längst als “zu dünn”, “magersüchtig” etc. bezeichnen.
2. Sie werden immer blasser. Das hängt wahrscheinlich mit Punkt 1 zusammen. Bei der Mangelernährung die sie haben MÜSSEN um diese Figuren zu halten wohl kein Wunder. (Zhenya hat erzählt einer ihrer ehemaligen Kollegen isst 2 Soja-Riegel und trinkt nen Tetrapack Kaffee... Ich muss allerdings gestehen es beruhigt mich das auch Japaner sich zusammenreißen müssen um so auszusehen. Wie unfair wäre es wenn sie essen könnten was sie wollen und trotzdem nur Striche in der Landschaft wären...)
3. Paare zeigen jetzt eher das sie zusammengehören als früher. Händchen halten, Arm in Arm gehen etc.. All sowas sieht man jetzt wesentlich häufiger als früher.
Das wars. Mal schauen was mir noch so auffällt...
31.8.09 15:12
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Loki (7.9.09 10:08)
Ha Haaah -musstich so an dich denken als ich in DK abends vorm Fernseher von diesem "Uhhhh-Aaaaah-Machtwechsel" gehört hab. ^__^ Natürlich war`s das dann aber auch gleich wieder mit meinem Wissen. WAS das jetz konkret für japan bedeutet...naja, erklär du`s mir...wenn du magst ._.
Am Mittwoch oderso kam auch noch ein Bericht auf Arte über so ein Junges Mädchen das Maiko(?) werden wollte. Allein weil sie schon nicht sone Bilderbuchschönheit war hab ich mich total für sie gefreut als sie`s dann auch geschafft hat *hihi* Und wieder musstich an dich denken...hastu da drüben eigendlich oft Schluckauf ó.Ò?

Das mit dem "Oh Gott wo is der Laden hin?!?" kennich aber aus DK auch nur all zu gut und -hey- ich bin nu echt jedes Jahr dort -.-*

*wuhu* ich komm von der Bilderidee einfach nich weg. Knipstu den viel? Je mehr ich drüber nachdenke desto sicherer bin ich mir dass die MyScheiß Variante die bessere wäre...ooooh, bitte bitte ^o^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung