~kyoto.Protokoll~

  Startseite
  Archiv
  [TheAuthor]
  [ReasonWhy]
  [FremdeWorte]
  [GoldenerPavillion]
  [FrühlingsFarben]
  [HerbstFarben]
  Gästebuch
  Kontakt
 


"Somewhere over the rainbow Way up high There´s a land that I heard of Once in a lullaby..."

http://myblog.de/bluecage

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zusammen.Fassung

Donnerstag, 10.09.2009; Kyoto, Appartement; 21:53 Ortszeit
Guten Abend und Verzeihung, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe.
Obwohl ich das Gefühl habe dass das ohnehin nur Loki aufgefallen ist... Darum hier für sie der (detaillierte) Bericht der letzten Tage. Obwohl nicht sonderlich viel passiert ist.
Samstag und Sonntag war ich in Osaka bei Zhenya. Sind viel spazierengegangen. Trotz der Hitze.
Vor allem am Sonntag. Von Zhenyas Appartement bis zur Osaka Jo-Halle. Eine Konzerthalle direkt am Schloss von Osaka, in der Dir en grey 1999 ein relativ legendäres/bekanntes Konzert gegeben haben. Skandalöserweise hab ich diese Halle bisher nämlich noch nicht besucht. Das haben wir nachgeholt. Danach waren wir allerdings ziemlich erledigt. (Dieser Satz ist ein Kandidat für die Untertreibung des Jahres... Wir waren tot, trifft es wohl besser.)
Montag hab ich die Postkarten abgeschickt und: Triumph: ich habe endlich meinen perfekten Nagellack gefunden. Er ist schwarz und er glitzert. Ich bin so glücklich. Bevor ich nach Deutschland zurück muss werd ich mir wohl noch zwei drei Fläschchen kaufen.
Dienstag und Mittwoch lag ich faul in meinem Appartement und hab japanische Filme geguckt und mich mit Onigiri und Supermarkt-Sushi vollgefuttert und ein paar Kanji geübt. Das klingt jetzt wahrscheinlich für die meisten komisch... Da ist sie in Japan und bleibt zwei Tage zu Hause... Ist sie bescheuert?
Nein ist sie nicht... Für mich war das wie eine Zeitreise zurück in das Jahr das ich hier verbracht habe. Genau dass hab ich nämlich am Wochenende wenn ich nicht in die Schule musste und kein Konzert anstand auch gemacht... Alltag quasi. Ich war also sehr zufrieden.
Und: bitte begeht nicht den Fehler das japanische Supermarkt-Sushi mit den Deutschen zu vergleichen dass es jetzt in einigen Supermärkten gibt (Kaisers etc.). Das Supermarkt-Sushi hier ist in den meisten Fällen besser als das Sushi aus Restaurants in Deutschland. Und billiger. Beispiel: Zwei Thunfisch-Nigiri kosten hier umgerechnet ca. 1,10€, in Deutschland zahlt man mindestens 3,50€...
Heute war ich dann aber wieder unterwegs: Nochmal zum Bahnhof, Geld umtauschen und zum Postamt, denn: Montag hatte ich dort beim Postkarten abschicken mein heißgeliebtes (und mit 20€ auch recht teures) Notizbuch vergessen.
Ich also zum nächsten Mitarbeiter, der, als er merkte dass ich nicht einfach was verschicken will erstmal ziemlich entsetzt guckte. Ich weiß auch was er gedacht hat: “Oh Gott... Sie will was von mir und ich kann kein Englisch. Was wenn ich sie nicht verstehe.” Und dann die Erleichterung als er mitbekam dass ich seine Sprache beherrsche. Japaner sind wirklich putzig. *lol* Und das Beste: Ich hab mein Notizbuch wieder. In Japan geht nichts verloren. Klasse Sache.
Dann zum Book Off (ein gigantischer Second-Hand-Buchladen). Ich muss nämlich meine japanische Manga-Sammlung aufstocken, wenn ich schonmal hier bin.
Bis jetzt hab ich folgende Mangas gekauft: D.Gray-man Vol. 1-11, Replica 1 und Tajomaru.
Fehlen noch “Liar Game”, “Banana Fish”, “Nana” 19-21, “Yasha” und “Eve no Nemuri”.
Ich werd zusehen dass ich sie vor Montag zusammen bekomme, denn: ich werd sie alle nach Deutschland schicken, Bücher wiegen ja eine Ganze Menge und selbst per Schiff wird das wohl einiges kosten.
Zhenya hat mir am Sonntag von ihrem Zusammentreffen mit einigen (zwei) Yakuzas berichtet... Ich war ziemlich geschockt. Mal schauen, vielleicht verarbeite ich dass zu einer Geschichte. Wenn man plötzlich persönlich mit ihnen zu tun hat, sind sie irgendwie nicht mehr so faszinierend...
Seit gestern ist es hier endlich etwas “kühler” geworden. Sprich: man bricht erst nach 100 Metern in Schweiß aus, nicht nach einem.
Langsam aber sicher wird es Herbst und dafür bin ich sehr dankbar. Vor allem am Wochenende war es wirklich unerträglich.
Während ich hier so sitze, schreibe, Kaffee trinke und Zigaretten rauche fällt mir noch etwas auf dass in Deutschland fehlt: Kalter (Milch)Kaffee im Tetrapack. Das ist so geil. Die Literpackung kostet ungefähr 1,20€.
Sowieso ist kalter Kaffee in Deutschland eine Marktlücke. Ein paar Cafes, wie Starbucks und Balzac haben jetzt zwar auch angefangen “iced cafe latte” anzubieten, aber was Japan betrifft hinken wir meilenweit hinterher.
Zum Wandern bin ich irgendwie nicht gekommen. O.o
Ich hoffe Samstag wird das mal was, jetzt wo das Wetter erträglicher ist... Zhenya wollte ja eigentlich mitkommen, aber da sie auf die Mückenstiche hier ganz ganz böse allergisch reagiert lässt sie das jetzt bleiben.
Das wars erstmal. Vielleicht nehm ich meinen Laptop morgen mit und meld mich mal vom Fluss aus... Oder vom Starbucks an der Sanjo. Die haben nämlich eine Terasse die einen Klasse Blick auf den Fluss und die Sanjo-Brücke bietet, da ist immer was los. Heute war ein Kamerateam da, aber für was sie gedreht haben... keine Ahnung.
Bis die Tage

Loki: Danke für die Kommentare... Es tut so gut Feedback zu bekommen... Manchmal hab ich nämlich das Gefühl das hier liest sowieso niemand und ich könnte es auch lassen...
10.9.09 15:27
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Loki (11.9.09 11:02)
Nun, ich hab in der Tat schon gewartet...

^_~

Aber: was sagstu denn nun zu dem MySpace-Plan?
Und: hastu dir schon die Zehn Minuten für dein GB genommen? xD
Das mit der Yakuza klingt...wirklich unheimlich...zumal du die Informationen diesbezüglich so...sparsam dosiert hast. Muss man sich Sorgen machen ó.Ò?
Dann ist mir noch eingefallen dass ich dir arkein Geld gegeben hab...wegen dem Kopf o_O* Kann man dir das nachträglich auf irgendein Konto überweisen? Ich hätte dich ja so gern noch um ein paar mehr Mitbringsel gebeten aber das entsprechende Geld für mich auszulegen kann und will ich garnicht erst erbitten (nein, auch nicht indirekt indem ich sowas hier schreibe ._.")

Und für mein Geplapper brauchstu dich nicht bedanken ^___^ Ganz im Gegenteil: ICH hab zu danken dass du dir so viel Mühe machst! Ich hab wirklich ein schlechtes Gewissen dir wertvolle Zeit zu stehlen wenn du hier "auf Wunsch einer einzelnen Dame" so ausgiebig berichtest ._."Ich weiß wie gut Feedback bisweilen tut *öhöm* ^_~
Und trotzdem mach ich das nich um dich bei der Stange zu halten ò_Ó!!! Obwohl es einmal mehr förmlich vor Egoismus stinkt: deine Berichte sind grad ein ganz ganz wichtiges Fenster für mich!

Moment...Ich widerspreche mir selbst o_O*

Aber irgendwas sagt mir dass du schon verstehst worauf ich hinaus will

...wehe dieses Irgendetwas lügt...

~.~

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung