~kyoto.Protokoll~

  Startseite
  Archiv
  [TheAuthor]
  [ReasonWhy]
  [FremdeWorte]
  [GoldenerPavillion]
  [FrühlingsFarben]
  [HerbstFarben]
  Gästebuch
  Kontakt
 


"Somewhere over the rainbow Way up high There´s a land that I heard of Once in a lullaby..."

http://myblog.de/bluecage

Gratis bloggen bei
myblog.de





Regen.Tage

Samstag, 12.09.2009; Kyoto, Appartement; 10:50 Ortszeit
Guten Morgen ^^
Ich bin schon seit 6 Uhr wach und dafür dass ich sonst vor 12 Uhr nicht aus dem Haus komme habe ich heute schon ne Menge erledigt: Gestern kam die Bestätigung das ich in Tokyo in Flos Studentenheim unterkomme, dementsprechend bin ich heute früh um 9:30 Uhr los zum Bahnhof die Bustickets kaufen:
Kyoto - Tokyo am 13.09 um 23:40 Uhr
Tokyo - Kyoto am 20.09 um 22:00 Uhr
Da die Busse über Nacht fahren spare ich so auch nochmal zwei Nächte Hotel... Praktisch. Das ich nach solchen Nächten in Bussen/Zügen/Flugzeugen immer völlig erledigt bin verdränge ich erfolgreich.
Erschreckenderweise fällt mir Deutsch momentan schwer. Obwohl ich ja hier auf Deutsch schreibe und auch mit Zhenya immer Deutsch spreche.
Aber ich denke momentan 50% Japanisch, 40% Englisch und 10% Deutsch, in meinem Kopf herrscht also das totale Chaos.
Das liegt bestimmt an den Mangas und den Doramas -_-°
Aber jetzt zum Wesentlichen:
Außer Bustickets (Die dazu nötige Konversation begann wieder mal mit dem entsetzten Gesichtsausdruck eines Japaners, als er bemerkte dass sein nächster Kunde Ausländer ist, gefolgt von der üblichen Erleichterung... Irgendwann nehme ich mal eine Kamera mit und filme diesen Mimikwechsel...) habe ich bei der Post noch das erste Packet gekauft. Darin befinden sich jetzt 28 Mangas und ich hab das Gefühl es wiegt 20 Kilo. -_-°
Unschönerweise ist auf keiner meiner Karten ein Postamt verzeichnet das sich in akzeptabler Nähe befindet. Also werd ich mich wohl auf die Suche machen müssen. Bis zum Bahnhof schlepp ich das nämlich nicht, das sind ca. 2,5 Kilometer.
Gestern hab ich mehr oder weniger das Gleiche gemacht wie Donnerstag. Ein gemütlicher Spaziergang den Fluss hoch bis zur Sanjo. Dort erst ins Book Off und dann ins Starbucks.
Allerdings: Als ich los bin, bin ich letzten Stufen der Treppe runtergefallen. Als ich unten “ankam” und sah in welchem Winkel mein rechter Fuß abgeknickt war dachte ich ja erst “Jetzt ist alles zu spät, du hast dir den Knöchel gebrochen du Idiot! Und das drei Tage vor Tokyo, bist du bekloppt! Kannst du nicht aufpassen!”
Aber: Tapfer (oder blöd...) wie ich bin, bin ich aufgestanden und weitergelaufen. Der Schmerz kam erst 10 Schritte später, als der Schreck nachließ (ich liebe Adrenalin...).
Offensichtlich war nichts gebrochen oder verstaucht und ich stöckelte glücklich weiter. Das zeigt mir, dass ich eindeutig in Japan angekommen bin. In Deutschland wäre ich umgedreht und hätte mir Turnschuhe angezogen. Hauptsache flach.
Aber nein: Sarah bricht sich fast den Fuß, aber ihre Stöckelschuhe zieht sie nicht aus. Schließlich trug sie ja lila Lidschatten und ein schwarz-lila Shirt. Und die Turnschuhe sind schwarz-rot. Das beisst sich, das geht nicht.
Ja ich weiß, ich bin gestört... Oder manchmal einfach zu sehr Frau...
Ich hatte das alles eigentlich vergessen bis ich heute morgen aufstand und meinen Fuß sah: Rot und Blau und angeschwollen. Sehr unschöner Anblick.. Wenigstens tut es nicht zu sehr weh. Man soll ja auch für Kleinigkeiten dankbar sein (Von wem kommt dieser bescheuerte Spruch eigentlich?)
Während ich im Starbucks saß, meinen Frozen Macha Latte schlürfte und Mangas las fiel mir auf dass es mich viel mehr anstrengt sie auf Japanisch zu lesen als auf Deutsch. Ich brauche für einen deutschen Manga nicht mal eine Stunde, für einen Japanischen mindestens 3, wenn ich ihn überhaupt an einem Stück durchlesen kann.
Nach drei Stunden bin ich dann wieder zurück und war um 15 Uhr zu Hause. Eigentlich wollte ich abends nochmal raus aber ich war so müde. Ich weiß zwar nicht wieso aber ich hab erstmal von 15 bis 17 Uhr geschlafen und war um 22 Uhr schon wieder im Reich der Träume. Könnte daran liegen dass ich, als ich um 17 Uhr wieder zu mir kam, erstmal einen Ausflug zum Supermarkt machte und viel leckeres Essen mitbrachte:
Curry-ramen, Sushi, Okonomiyaki, Gyouza und zum Nachtisch Karamel-Melonpan (Das ist so ein Gepäck aus süßem Teig, super lecker, gibts pur, mit Schoko-Stücken, mit Sahne oder eben mit Karamell.) Und dazu natürlich meinen heißgeliebten Milchkaffee aus dem Tetrapack. Nebenbei lief “Tokyo Ghost Trip” (Ein japanisches Dorama von 2006 und es ist eigentlich eher zweitklassig. Low budget. Aber so lustig *lol* “Gyara de Niku” *prust*. Die ersten 8 Episoden gibts auch mit englischen Untertiteln... Nur so. Falls jemand Interesse hat.) Ich war so glücklich ^^

Da ich schon um 22 Uhr wieder eingeschlafen war, war ich heute um 6 Uhr wach. Geweckt hat mich der Regen. Ein Glück ist es kühler geworden, meine Klimaanlage spinnt nämlich. Mit offenem Fenster brauche ich sie aber nicht. Und da ich im dritten Stock (für die Japaner im vierten, bei ihnen ist unser Erdgeschoss der erste Stock) wohne konnte ich mich überzeugen dass hier nichts und niemand durchs Fenster klettert.
Momentan warte ich darauf das der Trockner fertig wird und um 14 Uhr mach ich mich auf nach Osaka, ich treff mich um 15 Uhr mit Zhenya in Kyoubashi.
Aber irgendwelche obskuren Wandertouren in unbekannte Gebiete/Viertel werd ich heute auf keinen Fall riskieren. (Mein Fuß...) Und da Zhenya (zurecht) Angst vor den hiesigen Mücken hat wird ihr das wohl nur recht sein. (Ich glaub ich hab das schonmal erwähnt, sie reagiert ziemlich allergisch auf die Viehcher. Die müssen irgendein anderes Gift haben als die europäischen Mücken)
Das wars erstmal. Morgen wirds spannend, denn ich weiß nicht so genau wann ich hier auschecken muss. Und: ich hoffe ich kann meinen großen Koffer hier lassen, da ich ja nicht alles mit nach Tokyo schleppen muss. Mein Rucksack würde mir reichen. Ich muss mal schauen ob ich Keiji-san (den “Manager”) irgendwo auftreiben kann.

Alle außer Loki können jetzt aufhören zu lesen...

Thema 1: Myspace: das ist nicht nötig, ich bin schon bei Photobucket. Ich schau mal dass ich den Account öffentlich mache und schreib die Daten dann hier rein, bisher hab ich aber sträflich wenig Fotos gemacht... Verzeihung.
Thema 2: Der Kopf: Mach dir mal keinen Stress. Wenn ich einen finde schreib ich dir erstmal was er kostet und dann kannst du entscheiden ob du ihn willst und das Geld gibst du mir dann in Deutschland. Ich werd nämlich so pleite sein wenn ich wiederkomme, da kann ich Bargeld gut gebrauchen. Wenn du mir das jetzt überweist, heb ich das nachher nur HIER ab ^^°
Thema 3: Guestbook: O.o WTF? *lol* Wo du sowas immer findest... Mir sind die Parodien nicht entgangen, aber... halt mich für bekloppt, ich find das irgendwo doch beängstigend...
-_-°
Thema 4: Yakuza: Musst dir keine Sorgen machen. Ist aber Zhenyas Geschichte, ich war zu dem Zeitpunkt ja nicht mal in Japan. Wenns dich interessiert erzähl ich’s dir wenn ich wieder da bin... Nur im Netz werd ich dazu nichts mehr sagen, es sei denn ich lauf auch einem paar von denen über den Weg. Aber bis auf einen weißen Mercedes mit getönten Scheiben gestern in einer Seitenstraße ist mir nichts “Yakuza-mäßiges” aufgefallen. Und selbst wenn: ich würde vermutlich unauffällig das Weite suchen...
12.9.09 05:43
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Loki (13.9.09 17:38)
Ouhbacke, gute Besserung für deinen Fuß o_O*
Pack Eiskaffee drauf! xD

Photobucket...da kann man aber nich Kommentieren wa? Mmmh, ich hätt mich halt generell sehr gefreut wenn du dich zu MyScheiß herablassen wüdest. Ich selbst bin da mittlerweile ziemlich aktiv, hätte dich so mit im Boot quasi ._." Aber letztendlich ist und bleibt es Spielerei...

Nya, verlink ma dein PB und bitte bitte KNIPS MEHR ò_Ó!!!
Also, wenn du dir dabei nich zu blöd vorkommst natürlich ._."
Du kanns ALLES knipsen! Mich interessieren grad die alltäglichen Sachen ganz besonders, z.B. der Supermarkt und dein Kaffee, dein Zimmer -die ganzen Kleinigkeiten! Tempel und andere Sehenswürdigkeiten kenn ich ja noch am ehesten ausm Fernsehn, dein persönliches Japan das würdich so gern sehn ._.""""

Na wie gesagt: erstma alles Gute für deinen Fuß. Hier wird`s ja grad erst richtig herbstlich und man jammert dass wir die 2o Grad nichmehr knacken, morgen solls richig schön verregnet und eklich werden *wuhu* Wie angemessen ^_~


Loki (14.9.09 09:35)
...beam mich rüber Scottie ._."

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung