~kyoto.Protokoll~

  Startseite
  Archiv
  [TheAuthor]
  [ReasonWhy]
  [FremdeWorte]
  [GoldenerPavillion]
  [FrühlingsFarben]
  [HerbstFarben]
  Gästebuch
  Kontakt
 


"Somewhere over the rainbow Way up high There´s a land that I heard of Once in a lullaby..."

http://myblog.de/bluecage

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Goldene Pavillion, oder auch Kinkakuji genannt im Südwesten von Kyoto. Gebaut wurde er 1319, im Auftrag von dem damaligen Shogun Ashikaga Yoshimitsu der ihn als Villa nutzte. Erst sein Sohn wandelte ihn in einen Tempel um.
Gekrönt wird das dreistöckige Gebäude durch einen brozenen Phönix.
1950 wurde das Orginal von einem... durchgedrehten Mönch komplett niedergebrannt.
1955 war eine Rekonstruktion vollendet, die dem Orginal architektonisch exakt entspricht. Einziger Unterschied: die Farbe... ehemals war das Dach golden, dieses ist jetzt schwarz, dafür sind es jetzt halt die Wände...
Als ich ihn und seine spiegelähnliche Reflexion in dem Kyô-ko genannten Teich, glitzernd im Sonnenlicht das erste Mal gesehen habe hat es mir wirklich die Sprache verschlagen. Die seltsame, irgendwie ruhige Austrahlung, auch hervorgerufen durch den Garten, kommt auf den Fotos leider nicht wirklich rüber.
Angeblich soll er ja im Herbst am schönsten sein, aber ich war auch im Frühling hin und weg... (und das obwohl ich ja von Gold als Farbe sonst nicht so viel halte...)


































Das komplette Album: Kyoto Kinkakuji



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung